Bundesliga Frauen



Das Turnteam des TV Eppelborn hat die Saison in der 3. Bundesliga Mitte November beendet. In der zweiten Saisonhälfte fuhr eine kleine Mannschaftszusammenstellung aus fünf Turnerinnen nach Stuttgart und zum letzten Wettkampf sogar nach Chemnitz.

An beiden Wochenenden zeigten die Mädels ihr Können an den vier Geräten. Die Trainerinnen waren mit vielen Einzelergebnissen zufrieden, dennoch gibt es genügend Potential nach oben, das bis zur nächsten Saison ausgereift werden soll. Gerade am Barren konnten das Team nur mit vier Turnerinnen starten, obwohl fünf möglich gewesen wären. Hier gibt es das Meiste aufzuholen, sagen die Trainerinnen.

Deshalb heißt es jetzt noch einmal Gas geben im Training, um nächstes Jahr gestärkt in die Regionalligasaison zu starten.

Das gesamte Team möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei seinen Sponsoren proWIN international, levobank und energis bedanken und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!
phoca thumb l img 2068
Am Ende hat es leider nicht für den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga für die Turnerinnen des TV Eppelborn gereicht.

Am vergangenen Wochenende kämpfte das Team in einem Relegationswettkampf im westfälischen Hamm um den Klassenerhalt. Nachdem die Turnerinnen sich während der Saison in den drei Wettkämpfen einen 7. Platz in der Liga erkämpft hatten, hieß es nun nochmal alles geben.

phoca thumb l img 2075
Das Team des TV Eppelborn hat beim zweiten Saisonwettkampf in der 2. Bundesliga der Deutschen Turnliga Platz fünf belegt. Nach dem letzten Platz zum Auftakt in Mannheim stellten die „Turntussis“ unter Beweis, dass der Klassenverbleib möglich ist. Der dritte und entscheidende Wettkampf findet am 9. November in Kirchheim unter Teck statt. Wenn dort die Leistung stimmt, kann der Verbleib in der 2. Liga perfekt gemacht werden. Andernfalls muss Eppelborn im Dezember in Hamm in die Relegation.
logo-levoBank_neu.jpg
feed-image