Mitgliederinformation zum Sportausweis

Gymcard vorderseite

Liebe Vereinsmitglieder,

unser Verein wird im Dezember einen neuen Mitgliedsausweis einführen. Wir werden uns dem „Deutschen Sportausweis“ anschließen, einem Gemeinschaftsprojekt teilnehmender Sportverbände und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Die Einführung erfolgt in Zusammenarbeit mit der DSA Deutsche Sportausweis GmbH – der Betreibergesellschaft des bundesweiten Systems “Deutscher Sportausweis”.

Wir haben die Angebote des Deutschen Sportausweises ausführlich geprüft und dabei auch die Regelungen zum Datenschutz genau unter die Lupe genommen. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass der “Deutsche Sportausweis” unserem Verein viele Vorteile bietet, die unsere Vereinsarbeit erleichtern und bereichern können.

Euer persönlicher Sportausweis und zusätzliche Informationen werden euch in den nächsten Wochen postalisch zugesandt. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Seite des Deutschen Sportausweises unter www.sportausweis.de.

Diese Maßnahme wurde an der Mitgliederversammlung im März 2012 beschlossen.

Dieser Sportausweis beinhaltet gleichzeitig die Gymcard des Deutschen Turnerbundes und ersetzt die Alte. Diese Funktion gewährt div. Rabate und ist besonders Wichtig beim Besuch von Lehrgängen unserer Übungsleiter. Info zur Gymcard auf http://www.dtb-online.de .

Die Ausgabe ist kostenfrei, genauso wie der Online-Zugang zur Sport-Communitiy (www.sportausweis.de ). Hier hat jedes Mitglied die Möglichkeit, sich mit der 16-stelligen Sportausweisnummer (befindet sich auf dem Sportausweis) und dem Passwort (befindet sich auf dem Anschreiben, auf dem der Sportausweis aufgeklebt ist) einzuloggen und in eine neue Welt der Kommunikation unter Sportlern einzusteigen.

Der TV Eppelborn benötigt lediglich die Identifikationsfunktion des neuen Ausweises, damit sich Mitglieder als solche auch zu erkennen geben können - zum Beispiel, um bei Kursen an die vergünstigten Beiträge zu kommen.

Online ist es möglich, weitere Funktionen für den Sportausweis dazu zu buchen. Allerdings rät der TVE seinen Mitgliedern, genau zu prüfen, was sich hinter den Funktionen verbirgt.
Jedes Mitglied sollte sich nun in Ruhe mit den neuen Möglichkeiten vertraut machen und seine Daten überprüfen.
logo-levoBank_neu.jpg